Forêt de Bébour

Forêt de Bébour auf La Réunion

Mystische Tour auf dem Lehrpfad durch den Regenwald Forêt de Bébour auf La Réunion im Indischen Ozean.

Als wir am Morgen in unserer Unterkunft in Plaine-des-Palmistes im bergigen Hinterland von La Réunion, der schroffen Schönheit unter den Maskarenenninseln im Indischen Ozean erwachten, hatte es die ganze Nacht geregnet und es war alles grau in grau.

Forêt de Bébour
Forêt de Bébour

Nach dem Frühstück ließen wir uns nicht vom nasskalten Wetter und den kühlen Temperaturen abschrecken, sondern fuhren mit dem Auto in den Forêt de Bébour am Hange des Piton des Neiges, mit 3071m, der höchsten Erhebung im indischen Ozean.

Weg durch den Forêt de Bébour
Weg durch den Forêt de Bébour

Dort lag der Startpunkt unserer Tour durch den Regenwald der vulkanischen Tropeninsel. Der Nebel gab der auf dem ausgewiesenen Lehrpfad führenden Rundwanderung eine ganz eigene mystische Atmosphäre, die Erinnerungen an den Nebelwald im Anagagebirge auf Teneriffa weckte.

Callas am Wegesrand
Callas am Wegesrand

Beeindruckend waren vor allem die zahlreichen Callas, die immer wieder in kleinen Gruppen am Wegesrand blühten, manchmal sogar ganze Felder bedeckten.

Nach etwa der Hälfte des Weges lichtete sich der Nebel, die Sonne brach immer mehr durch und gab den Blick frei auf die dicht bewachsenen Hänge des Forêt de Bébour.

Regenwald of La Réunion
Regenwald of La Réunion

Nebel und Regen ließen es sich zwar nicht nehmen, pünktlich zur Rückkehr, wieder stark einzusetzen, was aber die Tour doch insgesamt zu einer beeindruckenden Tour machte.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.