Fisser Höhenweg

Auf dem Fisser Höhenweg zur Frommes Alpe in Serfaus-Fiss-Ladis

Blauer Himmel. Die Sonne lacht. Bestes Wetter für eine weitere Bergtour. Die zweite Bergwanderung in Serfaus-Fiss-Ladis nach der Tour zum Komperdell beginnt auf 1920 m Höhe an der Steinegg, der Mittelstation der Schönjochbahn und führt zur Frommes Alpe. Dort folgt man dem Weg entlang der Rodelbahn in Richtung Kuhalm.
 

Steinegg Mittelstation
Steinegg Mittelstation
Jetzt, Ende März ist die Bahn bereits gesperrt, da der Schnee größtenteils schon weggetaut ist. Wanderer finden sich nur wenige auf dem Weg.

Der Hexenweg

Hexenweg
Hexenweg
Nach kurzer Zeit gabelt sich ein Hexenweg genannter Pfad links ab und dieser Single Trail lädt ein zu einer abseits des Forstwegs gelegenen und daher spannenderen Strecke. Jedoch ist die Eisschicht auf dem Pfad noch dermaßen dick, dass das Risiko zu groß ist, sich auf den Hintern zu setzen. Und da hier vielleicht nicht ständig jemand vorbei kommt scheint es vernünftiger, auf dem Hauptweg zu bleiben.

Aussichtskanzel mit Blick auf Fiss

Blick auf Fiss
Blick auf Fiss
Immer wieder gibt der Kiefernwald Ausblicke auf die Gipfel der gegenüberliegenden Bergkette frei. Auf halber Strecke erreicht man eine kleine Aussichtskanzel auf einem Felsplateau. Von hier hat man einen schönen Blick hinunter nach Fiss und ein paar Sitzgelegenheiten laden zum verweilen ein.
Weiter geht der Weg in Richtung Frommes Alp Hütte, das letzte Stück auf einem Tierlehrpfad. Der Weg trifft hier wieder auf eine Skipiste, die es zu queren gilt.

Frommes Alpe

Frommes Alp Hütte
Frommes Alp Hütte

Die Frommes Alpe ist eine der schöneren Hütten hier in der Gegend und lädt natürlich zu einer kleinen Einkehr ein. Auf gut 1.700 m gibt es hier eine einladende Sonnenterasse und zünftiges Essen. Man ist schließlich nicht nur zum Laufen unterwegs.

Von der Frommes Alpe könnte man dann eigentlich einem angenehmen Forstweg folgen, der leicht abschüssig in Richtung Mittelstation der Sunliner Bergbahn führt. Im Sommer sicherlich kein Problem aber jetzt in der Wintersaison ist hier Skipiste und für Fußgänger gesperrt. Stattdessen gibt es eine kleine Umleitung, die zunächst in östliche Richtung weiter führt und später wieder auf den regulären Weg trifft. Aber es gibt noch eine andere Alternative. Da hier unten die eigentliche Skipiste schon eher Wiese als Piste ist könnte man auch diese hinunter laufen. Vorausgesetzt man kann sich die nächsten Tage mit schlimmen Muskelkater in den Oberschenkeln arrangieren.

Abstieg über die Skipiste
Abstieg über die Skipiste

Mittelstation Sunliner

Nach etwa einer halben Stunde Fußmarsch erreicht man dann die Sunliner-Mittelstation und kann von hier sowohl nach Fiss als auch nach Ladis ins Tal hinabfahren. Selbstverständlich kann man auch weiter bergab laufen, doch so wirklich spannend ist die Strecke ab hier dann nicht mehr. Die schöne Bergwelt liegt doch etwas weiter oben.

Hochwiesen an der Mittelstation Sunsliner
Almwiesen an der Mittelstation Sunsliner
 

Ähnliche Artikel

Ein Gedanke zu „Auf dem Fisser Höhenweg zur Frommes Alpe in Serfaus-Fiss-Ladis“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.