Interessante Wanderung durch die Glen Nevis Schlucht am Fuße des höchsten Berges (Ben Nevis) von Schottland.

Warnschild an der Glen Navis
Warnschild an der Glen Navis

Die Glen Nevis Schlucht am Fuße des Ben Nevis in der Nähe von Fort William in Schottland betraten wir über einen Pfad, der am Parkplatz am Ende des befahrbaren Tals begann.

Bäche kreuzen den Weg
Bäche kreuzen den Weg

Der Pfad führte felsig durch die Schlucht und wurde von ein paar Bächchen gekreuzt. Nach einer guten halben Stunde erreichten wir die breitere Talebene hinter der Schlucht, von wo man auch Blick auf den großen Wasserfall An Steall Ban hat, den man nur über eine Drahtseilbrücke erreichen kann.

Glen Navis
Glen Navis

Wir gingen zwar nicht bis zum Wasserfall, aber den Spaß mit der Brücke ließen wir uns nicht nehmen.

Ruine von Steall
Ruine von Steall

Im hinteren Ende des Tals erreichten wir schließlich die Ruine von Steall, ein paar Mauerreste aus besseren Zeiten, die zur Rast einluden. Anschließend ging es denselben Weg zurück zum Parkplatz.

Ähnliche Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.