Die spätherbstliche Tour zum Spieser (1651m) beginnt in Oberjoch im Allgäu (1136m) bei Bad Hindelang. Das Wetter war freundlich für die Jahreszeit und die Tour war problemlos und schneefrei begehbar.

Gipfel des Spiesers
Gipfel des Spiesers

Startpunkt der Strecke ist das Hotel Oberjoch in der Nähe der Allergie-Klinik. Von dort geht es zunächst parallel des Hanges in westliche Richtung bis zum Aussichtspunkt Ifenblick, der, wie der Name richtig vermuten lässt, die Sicht hinüber auf den Hohen Ifen im Kleinwalsertal freigibt.

Dunkle Wolken über dem Allgäu
Dunkle Wolken über dem Allgäu

Im Zickzackkurs geht es dann von dort in einer dreiviertel Stunde hinauf zur Hirsch-Alpe auf 1413m, die der Jahreszeit geschuldet geschlossen ist.

Das Allgäu im Spätherbst
Das Allgäu im Spätherbst

Nach weiteren 25 Minuten erreicht man von dort den Gipfel des Spiesers, der ein schönes Rundrumpanorama auf die allgäuer Alpen und sogar bis hinüber zum Zugspitzmassiv bietet.

Spieser im Allgäu
Spieser im Allgäu

Ähnliche Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.