Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren vor Afrikas Westküste. Spektakulär ist vor allem die Dünenlandschaft in Maspalomas im Süden der Insel. Aber auch die Bergregion in der Inselmitte hat einiges zu bieten.

Frühling schon im Februar auf Gran Canaria

Im Frühjahr blühen hier beispielsweise die Madelbäume in zartrosa Farben. Und der markante Roque Nublo erhebt sich weit sichtbar über die Bergregion. 

Der Norden der Insel ist weitaus rauer und ursprünglicher als der touristische Süden. Hier stürzten sich Steilküsten ins Meer und die aufgebrauste Brandung donnert an die Felsen.

Insel des ewigen Frühlings

Da auf Gran Canaria das ganze Jahr über frühlingshafte Temperaturen herrschen, nennt man sie auch die Insel des ewigen Frühlings.

Die folgenden Bilder entstanden im Februar 2014.

Ähnliche Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.