Eine recht abenteuerliche Wanderung durch die Los Cahorros Schlucht entlang des Rio Monachil kann man in der spanischen Sierra Nevada machen. Über mehrere Hängebrücken hinweg und durch verschiedenen Kriech- und Kletterpassagen hindurch geht es auf spannendem Weg entlang des Wasserlaufs.

Ausgangspunkt in Monachil

Einstieg in die Los Cahorros Schlucht
Einstieg in die Los Cahorros Schlucht

Die Los Cahorros Schlucht liegt in der Nähe von Grenada am Fuße der Sierra Nevada im beschaulichen Bergörtchen Monachil. Den Ausgangspunkt der Wanderung erreicht man am einfachsten mit dem Auto. Am es gibt einen Wanderparkplatz namens Era de los Portachuelos an der Carr. de El Purche. (Folgt man dieser Straße übrigens mit dem Auto weiter nach oben, dann gelangt man irgendwann auf das 2.500 m hoch gelegene Skiresort Pradollano Sierra Nevada.)

Einstieg in die Los Cahorros Schlucht

Mehrere Hängebrücken sind zu überqueren
Mehrere Hängebrücken sind zu überqueren

Den Einstieg in die Schlucht erreicht man vom Parkplatz aus in ca. 10 Minuten Fußmarsch über diverse Wirtschaftswege. Hier und da kommt man noch an einer einsamen Finca oder einer kleinen Gaststätte vorbei. Irgendwann verjüngt sich der Weg jedoch zum Single Trail und wir finden uns am Mirador de los Cahorros wieder, einem Aussichtspunkt, der einen guten Blick in die Schlucht ermöglicht.

Wir folgen dem Weg und bleiben zunächst immer oberhalb des Wasserlaufs. Über abenteuerliche Hängebrücken queren wir den Bach ein paar Mal bis wir nach einiger Zeit auf derselben Höhe sind und sich der Weg in Form einer Betonmauer entlang des Baches fortsetzt.

Abenteuerspielplatz

Entlang hangeln in der Los Cahorros
Entlang hangeln in der Los Cahorros

Es gibt einige Stellen, da wird der Weg so eng, dass auf der Mauer zwischen Bach und überhängender Felswand kaum noch Platz zum Durchkommen ist. Immer wieder muss man sich stark gebückt oder kriechend fortbewegen. Manchmal den Rucksack abnehmen. An manchen Stellen ragt der Fels so weit über den Pfad hinaus, dass man sich an eingelassenen Griffen in Schräglage entlang hangeln muss. Insgesamt ist aber alles eher spaßig als gefährlich.

Optionen für den Rückweg

Kriechpartie in der Los Cahorros Schlucht
Kriechpartie in der Los Cahorros Schlucht

Wenn sich das Tal gegen Ende der Schlucht wieder langsam weitet hat man die Auswahl, wie es weiter geht. Entweder folgt man dem Weg in linkem Bogen und wird oberhalb der Schlucht zurück geleitet oder man macht einfach kehrt und krabbelt nochmals durch die Schlucht. Je nach Lust und Laune. Insgesamt eine sehr schöne und einprägsame Tour. Ähnlich kannten wir es schon von den Suonen in der Schweiz oder von Madeira aber so abenteuerlich war es eigentlich noch nie.

Ähnliche Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.