Nach der Auffahrt mit der Bergbahn von Meiringen (595m) beginnt die Schneetour auf der Mägisalp (1710m) mitten im Skigebiet des Haslibergs in der Schweiz. In der Ferne erkennt man die Nordwand des Eigers, die wir bereits 2003 auf dem Eigertrail in Grindelwald besucht haben.

Hasliberg
Hasliberg

Bei blauem Himmel, Sonne und frühlingshaften Temperaturen, aber auch bei einem starken Föhnwind geht es in ca. einer Stunde in leichtem Auf und Ab hinüber zur Käserstatt (1840m), eine ebenfalls bewirtete Alpe mit Bergbahnanschluss.

Kaeserstadt
Kaeserstadt

Der Weg führt auf gut präparierter Winterpiste weiter zur Balisalp, wo der Skifahrtrubel immer mehr verebbt, bis zur einsamen Balisalp und weiter durch den nun beginnenden Wald zur Lischen Alpe. Ab und an trifft man auf Rodelfahrer.

Hasliberg
Hasliberg

Das letzte Stück führt von Lischen bis zur Mittelstation der Bahn von Reuti zur Mägisalp, der Bidmi Alpe. Hier kann man entweder wieder mit der Bergbahn ins Tal fahren oder noch einen Ausflug mit der Gondel auf den Alpen Tower auf den Planplatten (2250m) unternehmen.

Ähnliche Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.